Wähle deine Sprache
job offers
08 SEPTEMBER 2016
Product Design
Plattformübergreifende Video-on-Demand-Lösung für Maxdome
maxdome_slider1
Eine App auf vier Plattformen

Deutschlands größte Online-Videothek entwickelte zusammen mit intive die erste Streaming-App Deutschlands auf allen relevanten Mobile-Plattformen. Auch in anderen Bereichen ist die App Vorreiter: Als eine der ersten Chromecast-Apps arbeitete intive exklusiv mit Google zusammen.

Deutschlands größte Online-Videothek entwickelte zusammen mit intive die erste Streaming-App Deutschlands auf allen relevanten Mobile-Plattformen (iOS, Android, Win8 und Windows Phone), welche auch Offline verfügbar ist. Auch in anderen Bereichen ist die App Vorreiter: Als eine der ersten Chromecast-Apps arbeitete intive exklusiv mit Google zusammen. Für die Windows-Umsetzung kollaborierte intive weiter als offizieller Microsoft-Partner mit dem Microsoft-Entwicklungsteam in San Francisco und konnte dadurch auf die Weiterentwicklung des Windows-8-Frameworks Einfluss nehmen. Dank des agilen Projekt-Managements konnte die App pünktlich gelauncht werden und war Teil von Googles Werbekampagne für die Chromecast-Markteinführung in Deutschland.
 
Die Aufgabe
 
Smartphone und Tablet-Auslieferungen übersteigen mittlerweile um das Vier- bis Fünffache das Auslieferungsvolumen der größeren PC- und TV-Screens. In den letzten Jahren vollzog sich eine stille Revolution in den heimischen Wohnzimmern: Traditionelle Interaktionsmittel wie die Fernbedienung, TV-Programm und Fernsehkanäle werden zunehmend durch personalisierte Video-On-Demand-Services, Discovery-Engines und Apps ersetzt. Dem renommierten KPCB-Risikokapitalgeber zufolge werden in Deutschland seit 2014 mehr Screen-Minuten auf Smartphones konsumiert, als auf den größeren TVs. Diese gigantische Verschiebung im Sehverhalten im Zusammenspiel mit dem wachsenden Multiple-Screen-Konsum veranlasste Maxdome- die größte Online-Videothek Deutschlands – zusammen mit intive seine iOS-App komplett neu aufzulegen und erstmalig für die Plattformen Android und Windows zu entwickeln. Die Integration mit Smart-TVs, der Launch auf allen zu dem Zeitpunkt relevanten Mobile-Plattformen und der erstmalige Einsatz von DRM-geschützten Streaming-Inhalten in einem Offline-Kontext stellten neben einem hohen Zeitdruck wesentliche Herausforderungen für das intive-Team da.
 
Die Umsetzung
 
intive entwickelte das Maxdome-Design für Windows und adaptierte das iOS-Design, welches von Maxdome erstellt wurde, für die Android-Plattform. Die komplette Entwicklung aller Apps, wie auch die Smart-TV-Integration wurde von intive übernommen. Eine der wesentlichen Herausforderungen des Projektes lag in der Integration komplett neuer Technologien, wie etwa des Chromecast-Streamings. Die App passierte aufgrund Ihrer Stabilität und Schnelligkeit die anspruchsvollen Qualitätstests Googles und wurde für die Markteinführung des Chromecast-Streaming-Dongles – Googles erfolgreichstem Schritt bisher im heimischen Wohnzimmer – als eine von wenigen Showcase-Anwendungen ausgewählt. Da das Chromecast-SDK zu diesem Zeitpunkt noch nicht stabil war, erforderte dies höchste Anforderungen an intives Projektmanagement und dem Android-Entwicklungsteam, welche in dieser Projektphase eng mit Google London kollaborierte. Durch eine agile, komplett nach Scrum arbeitende Projektweise und seiner Android-Expertise konnte intive allerdings stets auf die sich ändernden Anforderungen reagieren. Dieser Umstand war ebenso wichtig in der aufwendigen Verschlüsselung der Maxdome-Video-Inhalte. Als einer der ersten DRM-geschützten Apps in Deutschland sollten diese auch Offline zur Verfügung stehen. Insbesondere in der Umsetzung für Windows 8 stellte dies eine beträchtliche Hürde dar. Dessen Framework war zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf eine Implementierung ausgelegt. intive als offizieller Microsoft-Partner löste dieses Problem in direkter Zusammenarbeit mit dem Windows-8-Team in San Francisco. Gemeinsam wurde das Framework für Windows 8 für eine reibungslose Implementierung erweitert. Um den festen Launch-Termin Maxdomes und Googles im Fall des Chromecasts einhalten zu können, arbeitete intive mit einem professionellen durch viele Projekte bewährten Zeitmanagement. Der Projekt-Owner auf Seiten Maxdomes wurde intensiv in die komplette Entwicklung einbezogen und 100% transparent über die nächsten Schritte und den Projektstand aufgeklärt. Dies führte dazu, dass ein Team bestehend aus intive und Maxdome am Erfolg der App arbeitete. Ein wesentlicher Faktor für den Erfolg der App.
 
Der Erfolg
 
Die Maxdome-App stellt gleich in mehreren Bereichen eine technische Innovation unter den deutschen Streaming-Apps dar und konnte Top-5-Platzierungen auf allen Plattformen erreichen. Chromecast-Streaming und der Einsatz von DRM-Offline-Content besticht auch dank der intensiven Zusammenarbeit mit Google bzw. Microsoft durch Robustheit und Performanz. Zu guter Letzt konnte dank eines agilen Projekt-Managements das nächste Kapitel in Maxdomes-Erfolgsgeschichte auch pünktlich gelauncht werden.
Eine Streaming App, die so gut gelungen ist, dass Google sie für die Launch-Kampagne des Chromecast in Deutschland eingesetzt hat.
Das Ende der Seite ist erreicht. Sind alle Ihre Fragen beantwortet? Getreu unserem Motto werden wir nicht ruhen, bis das der Fall ist, also zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!
As part of our website we use cookies to provide you with services at the highest level, including in a manner tailored to individual needs. Using the site without changing the cookies settings means that they will be stored in your device. You can changes settings at any time. More details in our Privacy Policy.