4 min Lesezeit

Zukunftsdenken prägt die Gegenwart: intive von Mid Europa Partners übernommen

intive

München, 7. Februar 2019 - Mit der Übernahmeankündigung von Mid Europa Partners im Dezember wurde ein hervorragendes Geschäftsjahr 2018 abgeschlossen. Der führende Buyout-Investor in Mittel- und Osteuropa hat die intive S.A. von Enterprise Investors erworben. Ausschlaggebend war die hohe Profitabilität des Unternehmens als auch die geplanten strategischen Schritte. Die Vereinbarung zwischen den beiden Investorenparteien trat am 6. Februar in Kraft.

Im Laufe der letzten 20 Jahre hat Mid Europa Partners (MEP) ein Kapital von mehr als 5.1 Milliarden Euro verwaltet und blickt auf eine erfolgreiche Geschichte von Investments zurück. Der führende Private-Equity-Investor hat die vielversprechende Dynamik in der Software-Entwicklungsbranche erkannt. Die Pläne von MEP stimmen mit der Wachstumsstrategie von intive überein und bestärken das Vorhaben des Unternehmens, weitere Akquisitionen zu vollziehen. Ziel ist es den Umsatz von derzeit circa 85 Millionen Euro in den nächsten 5 bis 7 Jahren zu verdreifachen. Die Akquisition im Wert von 100 Millionen Euro zeugt von einem hohen Maß an Vertrauen zwischen den Beteiligten. Kerim Turkmen, Partner bei Mid Europa Partners, erklärt: „Die langjährigen Kundenbeziehungen von intive zu einigen der wertvollsten globalen Marken, zusammen mit einer bemerkenswerten Unternehmensleistung, bereichern unser derzeitiges Portfolio um einen wertvollen, technologiegetriebenen Vorreiter. Wir freuen uns sehr im Jahr 2019 einzusteigen und einen wichtigen Beitrag zu der aufregenden Reise des Unternehmens beizutragen."

Auf Basis einer starken Position im deutschen Markt und den weiteren Expansionsplänen in Frankreich. Großbritannien und Amerika, ist intive mit seinem Hauptsitz in Deutschland auf dem besten Weg, ein beispielloses Wachstum zu erzielen. Einen wichtigen Beitrag zu diesem Wachstum werden internationale Akquisitionen, die sowohl mittelgroße Software-Player als auch führende Unternehmen in Innovationsbereichen zum Ziel haben, beitragen. intive ist bestrebt stetig zu wachsen, seine Fähigkeiten bei Embedded-Automotive-Lösungen stärker zu nutzen und das Potenzial von Cognitive Computing weiter zu heben. Ludovic Gaudé, CEO von intive, betont: „Wir sind weit fortgeschritten auf dem Weg zu einer wahrhaft europaweiten Organisation zu werden, die in einem sich konsolidierenden Markt aufblüht und unabhängig bleibt. Unsere Kunden vertrauen in eine Partnerschaft mit uns, um ihre eigene digitale Transformation zu beschleunigen und menschliches und wertorientiertes Wachstum zu erzielen. Wir sind froh, dass Mid Europa Partners an diesen Ansatz glaubt und wir werden ihn gemeinsam weiterverfolgen.“

Wolfe Diener, SVP Germany bei intive ergänzt: „Der deutsche Markt ist unser stärkster Markt und wir haben bereits bewiesen, dass wir erfolgreich Akquisitionen umsetzen können, um neue Märkte und Branchen, wie beispielsweise die Automobilbranche, zu erschließen. Enge Partnerschaften mit großen Marken sind unser Erfolgsrezept in Deutschland und wir freuen uns darauf, dieses Konzept in unserem Heimatmarkt zu vertiefen und zu unseren europäischen Nachbarn zu exportieren.“

Erfolgsgeschichten in der digitalen Transformation sind die treibende Kraft für die Geschäftstätigkeit von intive in Europa und Amerika. Mit der finanziellen Flexibilität, die der neue Investor sichert, ist der Kurs des Unternehmens darauf ausgerichtet, ein zweistelliges Wachstum zu erzielen und die modernste Palette an Dienstleistungen anzubieten, die es je gab.

Über intive

Mit mehr als 1.600 Spezialisten hilft intive seinen Kunden, Ideen digitale Wirklichkeit werden zu lassen. Mit einer fordernden, neugierigen und agilen Mentalität schafft intive außergewöhnliche Software-Lösungen, die seinen Kunden helfen, ihre eigene digitale Transformation zu beschleunigen. intive bietet Mehrwert entlang des gesamten Applikations-Lebenszyklus – von der Idee eines Produktes bis zu seiner Wartung. Der Sitz des Unternehmens ist in München, mit 15 Entwicklungszentren in Deutschland, Polen, Argentinien, dem Vereinigten Königreich und den USA, sowie Regionalbüros in Frankreich, Schweden und Spanien. intive ist ein zuverlässiger Partner für Unternehmen wie Audi, BMW, Credit Suisse, Esprit, ING, Microsoft, Viacom, Vodafone und Volkswagen.

Über Mid Europa

Als einer der führenden Buyout-Investoren fokussiert sich Mid Europa auf die Wachstumsmärkte Mittel- und Osteuropas sowie der Türkei. Seit das Unternehmen 1999 gegründet wurde, nimmt es eine Vorreiterrolle im Private Equity in der Region ein und hat rund €5.1 Milliarden an Eigenkapital verwaltet. Neben den Büros in Budapest, Istanbul,  London und Warschau gehört auch eine Tochtergesellschaft für die Fondsverwaltung in Guernsey (www.mideuropafm.com) zum Unternehmen. Seit 2005 ist das Team unabhängig und Mid Europa zu 100% im Besitz der Partner. Die Mitarbeiter stammen fast ausschließlich aus den Fokusregionen und verfügen daher über umfangreiche Investitionserfahrung im lokalen Kontext. Diese Erfahrung verbinden sie bei Mid Europa mit höchsten europäischen Standards in Due Diligence, Strukturierung, Finanzierung und Wert-Generierung. Seit seiner Gründung verfolgt Mid Europa eine überregionale Strategie und erwirbt marktführende mittelständische Unternehmen, die in den heimischen Wachstumsbranchen operieren. Bis heute hat Mid Europa 39 Investitionen in 18 Ländern abgeschlossen, und kann auf bedeutende Finanzierungen und wegweisende Transaktionen zurückblicken.

Challenge everything!